Jahreshauptversammlung 2019

Pressebericht – Jahreshauptversammlung 2019 des SC Bodenfelde

Am 15.03.2019 fand die Jahreshauptversammlung des SC Bodenfelde statt. Insgesamt hatten sich fast 30 Mitglieder zu einem gemütlichen Abend zusammengefunden. Nach leichtem Mitgliederrückgang im Jahr 2018 verzeichnet der Verein 570 Mitglieder. Neben Mitteilungen des Vorstandes gab es Berichte der Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleiter mit dem Wichtigsten zu den sportlichen Angeboten. Bei den einzelnen Berichten wurde wieder einmal mehr deutlich, wie viel ehrenamtliches Engagement und Leidenschaft aufgebracht werden, um den Verein am Laufen zu halten und um attraktiv für seine Mitglieder zu bleiben.

„Sportler des Jahres“

Die Sportler des Jahres sind in diesem Jahr Heini Stüber und Hildegard Schumann. Die Ausgezeichneten sind bereits sehr lange im Verein. Sie nehmen selbst mit über 80 Jahren noch aktiv in der Gymnastikgruppe teil. Heini Stüber war darüber hinaus aktiv in der Vorstandsarbeit des SC und des MTV Bodenfelde. Als Dankeschön wurde vom 1. Vorsitzenden Klaus Glaesner eine Urkunde und ein Geschenk überreicht.

Neuwahlen

Die Neuwahl des Vorstandes erfolgt alle drei Jahre. In diesem Jahr war vorgesehen, den Vorstand insgesamt neu zu wählen. Aufgrund der persönlichen Erklärungen des Vorsitzenden Klaus Glaesner und des 1. stellvertretenden Vorsitzenden Rüdiger Dietrich standen sie jedoch nicht mehr zur Wahl, um einen Generationenwechsel und eine Neuausrichtung zu ermöglichen. Sie stellten sich jedoch noch einmal für ein Jahr kommissarisch zur Verfügung.

Nach den Stellungnahmen der Mitglieder bestand Einigkeit: Im Herbst 2019 soll zur Suche eines neuen Vorstandsvorsitzes  eine außerordentliche Mitgliederversammlung stattfinden.

Die folgenden Vorstandsmitglieder wurden für weitere drei Jahre bestätigt: Der zweite stellvertretende Vorsitzende Marcin Wilk, der Schatzmeister Peter Götze und Geschäftsführer Christian Rohner. Als neue Beisitzer haben sich Niclas Culp und als sein Vertreter Maurice Nolte bereit erklärt, im geschäftsführenden Vorstand mitzuarbeiten. Andreas Don und Reinhold Hennecke wurden als Kassenprüfer für zwei Jahre gewählt. Alle Mitglieder wurden einstimmig gewählt.

Starke Jugendarbeit

Seit etwa einem Jahr befindet sich der Mini-Handball wieder im Aufbau und das ausgesprochen erfolgreich. Svenja Schachten berichtet von inzwischen bis zu 20 Kindern, die zum Training kommen und sich an den Ball wagen.

Satzungsänderung

Die Mitliederversammlung hat einstimmig die Änderung der Satzung beschlossen. Hintergrund ist die Anpassung an den Datenschutz.

Ehrungen

Als neues Ehrenmitglied gemäß Satzung §9 wurde Horst Trölsch einstimmig gewählt.

Vera Brauns bedankte sich für die Arbeit von Martina Machnow, die bisher ihre Stellvertreterin in der Abteilung war. Ihre Nachfolgerin ist Cornelia König.

Es wurden 11  langjährige Mitglieder für ihre Vereinstreue ausgezeichnet. Sie waren teilweise Stützen des Vereines im Hintergrund, als Abteilungs- bzw. Übungsleiter und natürlich als aktive Sportler tätig. Für das ungebrochene Vereinsengagement bedankt sich der Vorstand.

Liste der Ehrungen:
25 Jahre im Verein    Britta Becker, Martina Machnow, Stefanie Will und Malte Tramm

40 Jahre im Verein    Ulrike Glaesner, Klaus Glaesner, Holger Culp, Hannelore Gläser, Wolfgang und Bärbel Krawitz

60 Jahre im Verein    Bernd Ellies  

Einige der geehrten Mitglieder im Bild:

Von links:

Bernd Ellies, Martina Machnow, Heini Stüber, Ulrike Glaesner und der 1. Vorsitzende Klaus Glaesner